legende
  • Anmeldung erforderlich
  • Ausstellungseröffnung
  • Führungen
  • Kinderveranstaltung
  • Sonderausstellung
  • Workshops / Seminare

Die Museumsgesellschaft RJM e.V. finanziert nicht nur viele Veranstaltungen des Rautenstrauch-Joest-Museums, sie bietet ihren Mitgliedern auch exklusiv Exkursionen zu Ausstellungen und kulturellen Orten sowie mehrtägige Kulturreisen an.

 

Nachstehend eine Übersicht über zukünftige und vergangene Aktivitäten.  

 

 Sie benötigen weitere Informationen? Schreiben Sie uns:

info@rjmkoeln.de

 

 

 

2022 01 Japansammlung
11.01. | 18 Uhr - Zoomvortrag

Einblicke in die buddhistische Japansammlung Insidergespräch mit Walter Bruno Brix

In den Depots des RJM befindet sich eine etwa 1.700 Objekte umfassende Ostasiatika-Sammlung, mit etwa 400 aus Japan stammenden und dem Buddhismus zugehörigen Objekten. Einen Schwerpunkt bildet die Sammlung von Anna Brandenstein, die sie 1911 von einer Schiffsreise nach Asien mitbrachte und dem Museum schenkte. Darunter auch zahlreiche Objekte und Werkzeuge, die in Japan bei den verschiedenen Zeremonien verwendet werden, die mit Beerdigungen (o sôshiki) in Zusammenhang stehen. Charakteristisch für Japan kommen bei dieser Zeremonien buddhistische und shintoistische Anteile gleichermaßen zusammen. Im Vortrag wird es einen Einblick in diese Zeremonien und die verwendeten Objekte geben.
Foto: BU: Buddha Amitabha, Japan, 19. Jh. (RJM 13022)
Copyright: RJM/ Rheinisches Bildarchiv Köln (rba), Foto Wolfgang A. Meier

Kontakt & Service

 

Leonhard-Tietz-Straße 10
50676 Köln
Telefon 0221.888 777-20
Telefax 0221.888 777-240