legende
  • Anmeldung erforderlich
  • Ausstellungseröffnung
  • Führungen
  • Kinderveranstaltung
  • Sonderausstellung
  • Workshops / Seminare

220803 RJM Logo AI

hieß unsere fünfteilige Online-Veranstaltungsreihe, die Ende September 2022 startete. 

Die Reihe griff große, globale Themen unserer Zeit auf: Klimawandel und Migration zum Beispiel, oder die Chancen der Digitalisierung. Sie stellte Best-Practice-Beispiele aus unterschiedlichen Ländern des Kontinents vor. Wissenschaftler*innen sowie Alltagsexpert*innen der Herkunftsländer berichteten und gaben die Gelegenheit sich mit ihnen im digitalen Raum zu treffen und zu diskutieren.

Moderatorin der Reihe: Bettina Rühl.  

Flyer zum Download

Literaturliste zur Veranstaltungsreihe

 

Daten, Themen und Links zu Youtu.be-Videos

Di. 27.09.2022  - Afrika und Europa: Die Geschichte wirkt nach 

Mit Boniface Mabanza, Literaturwissenschaftler und Theologe, Koordinator der Kirchlichen Arbeitsstelle Südliches Afrika und Olaf Bernau, Soziologe, Netzwerke Afrique-Europe-Inter

https://youtu.be/eWnmeYhauQg

Di. 25.10.2022 - Dürre, Flut und grüne Wälle: Wettlauf gegen die Klimakrise

Mit Hilda Flavia Nakabuye, Gründerin Fridays for Future Uganda und Irene Owino Ojuok, Doktorandin am ZEF Bonn

https://youtu.be/EIBwrXjHDHw

Di. 29.11.2022 -  Mobile Money und Telemedizin: Vorbild Apprica
Mit Kamal Bhattacharya, digitaler Gründer, ehemals Chief Innovation Officer von Safaricom Kenya

https://youtu.be/WyD_NlMZZws

Di. 31.01.2023 - Milliarden für die Heimat: Migrant*innen als "Entwicklungshelfer"
Mit Abdullahi Sheikh Muse, Rückkehrer nach Somalia, Unternehmer und Mamadou Fofana, Selbsthilfegruppe der Bürger Waoundés in Europa e.V.

https://youtu.be/h8I6fV2ATUY

Di. 28.02.2023 - Zukunft trotz Konflikten: den Dialog lernen

Mit Ahmed Mohamed, Leiter des „Institute for Peace and Security Studies“ an der Universität Garissa, Kenia.

Wir danken für die inhaltliche Unterstützung dem    

EWN CMYK 

 

 

 

  

Wir bieten unsere Mitgliedern auch exklusiv Exkursionen zu Ausstellungen und kulturellen Orten an. Nachstehend eine Übersicht über zukünftige und vergangene Aktivitäten.  

Sie benötigen weitere Informationen? Schreiben Sie uns: info@rjmkoeln.de

 

Friedhof Bocklemuend 2 a57a39c1
So. 14.07. | ca. 16:15 Uhr

Führung über den Jüdischen Friedhof, Bocklemünd

Der Jüdische Friedhof Köln-Bocklemünd wurde 1918 als Nachfolger des Jüdischen Friedhofes Köln-Deutz eröffnet und wird bis heute als Begräbnisstätte genutzt.
Auf den Grabsteinen finden sich eine Reihe prominenter Namen. Friedhofsgebäude und Trauerhalle schuf der bedeutende Kölner Architekt Robert Stern in den Jahren 1927 bis 1929 mit deutlich neoklassizistischen Tendenzen.
Mit der Referentin der Synagogen-Gemeinde Köln: Esther Bugaeva
Anmeldung bis 03.07.2024 unter info@rjmkoeln.de oder Tel. 88877720 (AB)
Bitte beachten Sie die Hinweise zu Anmeldung und Besuchsvorschriften
Kosten: Mitglieder 5 € (Gebühr Synagogen-Gemeinde), Gäste (Anmeldung nur über ein Mitglied): 10 €
(© Text Synagogengemeinde Köln; Foto: G&W Heumann, Hünxe)

weitere Details
Friedhof Deutz 4
Di. 18.06. | ca. 16:15 Uhr

Führung über den Jüdischen Friedhof, Köln-Deutz

Der Deutzer Friedhof wurde von 1698 bis 1918 - mit der Einrichtung des neuen Friedhofs in Bocklemünd - von der jüdischen Gemeinde genutzt.
Bei der Führung über den Friedhof mit der Referentin der Synagogen-Gemeinde Köln
Ester Bugaeva erhalten wir einen Einblick in Geschichte der jüdischen Gemeinde in Köln, jüdische Bestattungen und lernen auch ohne Hebräisch-Kenntnisse einige Grabsteine zu lesen.
Der Friedhof ist leider nicht mit einem Rollstuhl oder Rollator begehbar.
Anmeldung bis 05.06.2024 unter info@rjmkoeln.de oder Tel. 88877720 (AB)
Bitte beachten Sie die Hinweise zur Anmeldung und zu den Besuchsvorschriften
Kosten: Mitglieder 5 € (Gebühr Synagogen-Gemeinde), Gäste (Anmeldung nur über ein Mitglied): 10 €
(© Foto: G&W Heumann, Hünxe)

weitere Details
Kunstpalast cAnne Orthen
Di. 14.05. | 14:00 - 15:30 Uhr

Der neue Kunstpalast - Kunstpalast, Düsseldorf

Nach dreijähriger Schließzeit, in der umfangreiche Umbau– und Renovierungs-arbeiten durchgeführt wurden, öffnete der Kunstpalast in Düsseldorf im November 2023 seine Pforten zur neuen Sammlungs-präsentation. Der Kunstpalast möchte sein Publikum abseits vom Kanon inspirieren und neue, ungewohnte Perspektiven ermöglichen, indem er künstlerische Positionen aus allen Sammlungsbereichen zusammenführt.
Anmeldung bis 01.05.2024 unter info@rjmkoeln.de oder Tel. 888 777 20 (AB)
Kosten: Mitglieder 29 €, Gäste 35 € (Eintritt und Führung)
(© Text: Kunstpalast; Foto: Anne Orthen)

weitere Details
2023 11 22 ConstantinEhrchen KSM 76 small
Fr. 19.04. | 15 - 16 Uhr

Stadt. Geschichte. Anders. Mit acht Emotionen durch die Kölner Stadtgeschichte

Ab Sa. 23.03.2024 können Besucher*Innen die neu eröffnete Dauerausstellung des Kölnischen Stadtmuseum in der Minoritenstr. 13 in der Kölner Innenstadt erleben. Ein innovatives Ausstellungsdesign mit digitalen Angeboten und interaktiven Mitmachstationen lädt zu Entdeckungen ein.
Anmeldung bis 10.04.2024 unter info@rjmkoeln.de oder Tel. 88877720 (AB)
Kosten: Mitglieder 14 €, Gäste 19 € (Eintritt und Führung)
(© Text: Kölnisches Stadtmuseum, Foto: C. Ehrchen)

weitere Details
EKO Haus
Di. 16.04. | 14 Uhr

EKŌ-Haus der Japanischen Kultur e.V., Düsseldorf

Das EKŌ-Haus der Japanischen Kultur wurde errichtet (Eröffnung 1993), um sowohl den Buddhismus den in Europa und vor allem in Deutschland lebenden Menschen zu vermitteln (...) als auch die auf dem Buddhismus basierende japanische Kultur bekannt zu machen und damit zum Frieden in der Welt beizutragen. Dank vielfältiger Unterstützung in der und durch die Stadt Düsseldorf konnte im Jahre 1992 der Tempel geweiht werden. Wir besichtigen den dazugehörenden Tempelgarten und lassen uns durch die Aktuelle Ausstellung im EKÖ-Haus „Ise-katagami – Vom Outfit zur Kunst: Filigrane Papierschablonen von Tatsuo Itõ“ führen.
Anmeldung bis 03.04.2024 unter info@rjmkoeln.de oder Tel. 88877720 (AB)
Kosten: Mitglieder 9 €, Gäste 14 € (Eintritt und Führung)
(© Texte & Bilder: EKŌ-Haus)

weitere Details
Revisions 91739 9168020 lo2
Do. 21.03. | 18 Uhr

Insiderführung REVISIONS

Der Sammlungsreferent für Ozeanien und Projektleiter der Ausstellung Dr. Oliver Lueb führt durch die Sonderausstellung REVISIONS und berichtet über den Projektprozess. Im Anschluss kann bei einem Glas Wein oder Wasser das Gespräch weitergeführt werden. Kosten: Mitglieder frei / Gäste Ausstellungseintritt
Anmeldung: info@rjmkoeln.de oder
Tel. 888 777 20 (AB)

weitere Details
Revisions 91739 9168020 lo
Do. 14.03. | 18 Uhr

Insiderführung REVISIONS

Der Sammlungsreferent für Ozeanien und Projektleiter der Ausstellung Dr. Oliver Lueb führt durch die Sonderausstellung REVISIONS und berichtet über den Projektprozess. Im Anschluss kann bei einem Glas Wein oder Wasser das Gespräch weitergeführt werden. Kosten: Mitglieder frei / Gäste Ausstellungseintritt
Anmeldung: info@rjmkoeln.de oder
Tel. 888 777 20 (AB)

weitere Details
2024 PapiermuseumDueren
Di. 12.03. | Halbtagesfahrt

Papiermuseum Düren

Das Papiermuseum Düren präsentiert in der Sonderausstellung 'Springende Hirsche katagami' erstmals japanische Papierschablonen zur Textilfärbung aus seiner Sammlung. Aus recyceltem Papier dienten 'katami' der manuellen Färbung von Gewändern und anderen Textilien. Walter Bruno Brix führt durch die von ihm kuratierte Ausstellung, die spannende Einblicke gewährt in den Herstellungsprozess unter Verwendung von 'katami', die heute als Kunstwerke gelten. Im Anschluss besuchen wir die Dauerausstellung und haben Gelegenheit, selbst Papier zu schöpfen.
Kosten: Mitglieder 14 €, Gäste 19 €
Anmeldung bis 22.02.2024 unter info@rjmkoeln.de oder Tel. 888 777 20 (AB)

weitere Details
Wereldmuseum
Di. 20.02. Tagesfahrt

Nationalmuseum van Wereldculturen, Amsterdam

Wir bieten eineTagesfahrt ins Nationalmuseum van Wereldculturen (ausführliche Beschreibung siehe unten). Der Besuch mit einer Führung im neugestalteten Museum verspricht interessante Einblicke.
Führung durch die Highlights der Sammlung mit der Leiterin der Abtlg. Forschung, Mirjam Hoijtink in Englisch - auf Wunsch Simultanübersetzung möglich
(© Foto: Tropenmuseum)
Anmeldung bis 10.01. unter info@rjmkoeln.de oder Tel. 888 77720 (AB)
Kosten und Organisation siehe Details

weitere Details
naoki nomura
Fr. 16.02. | 15 Uhr

Tenri Japanisch-Deutsche Kulturwerkstatt e.V., Köln

Mit dem Künstler und Kurator Walter Bruno Brix besuchen wir die von ihm kuratierte Ausstellung 'Seidene Schönheit und Flickwerk: Kimono und Gesa'. Sie zeigt einen Dialog zwischen den eleganten Gewändern von Naomi Nomura (Kyoto, Japan) und den buddhistischen Umhängen von Rosmarie Gabathuler (Sistrans, Österreich).
(© Foto: TENRI) Kosten: Mitglieder 7,50 €, Gäste 12,50 €
Anmeldung bis 01.02.2024 unter info@rjmkoeln.de oder Tel. 888 777 20 (AB)

weitere Details
Revisions 91844 0639754 lo
Do. 18.01. | 18 Uhr

Insiderführung REVISIONS

Der Sammlungsreferent für Ozeanien und Projektleiter der Ausstellung Dr. Oliver Lueb führt durch die Sonderausstellung REVISIONS und berichtet über den Projektprozess. Im Anschluss kann bei einem Glas Wein oder Wasser das Gespräch weitergeführt werden. Kosten: Mitglieder frei / Gäste Ausstellungseintritt
Anmeldung: info@rjmkoeln.de oder
Tel. 888 777 20 (AB)

weitere Details

Kontakt & Service

 

Leonhard-Tietz-Straße 10
50676 Köln
Telefon 0221.888 777-20
Telefax 0221.888 777-240