Top-Thema

Mond ueber dem Berg Inaba Nihon no hanga Amsterdam
Do. 09.12. | 15 Uhr - Führung MOK, Köln

100 Ansichten des Mondes Japanische Farbholzschnitte von Tsukioka Yoshitoshi (1839–1892)

Das MOK erweckt in der Serie die Geschichte und Mythologie des alten Japan zum Leben. Dabei spielt der Mond auf allen Blättern eine wichtige Rolle: Yoshitoshi ist der letzte große Holzschnittmeister der japanischen Ukiyo-e-Tradition. „Tsuki Hyakushi“ (dt.: „Hundert Ansichten des Mondes“) gilt als sein größtes Meisterwerk.
Neben den japanischen Farbholzschnitten aus dem Museum „Nihon no hanga“ Amsterdam werden zahlreiche andere Objekte wie Hängerollen und Schreibkästen, Schwertzierrate und Stichblätter, Netsuke und Inrō aus der museumseigenen Sammlung gezeigt, die sich auf die japanische Mond-Kultur beziehen.
(Foto: © Nihon no hanga Amsterdam)

Mitglieder 16 € / Gäste 21 € (Eintritt und Führung)
Es gilt aktuelle Coronaverordnung.

Sponsoring

Sie möchten ein Firmenevent in einer ganz besonderen Kulisse veranstalten? Sie suchen einen Partner, um Ihren Firmennamen mit Weltoffenheit und kultureller Vielfalt zu verbinden? Dann sind Sie hier genau richtig: Vom Sponsoring einzelner Veranstaltungen bis zum exklusiven Sponsoring einer großen Sonderausstellung sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. 

 

Für weitere Fragen zu einem möglichen Sponsoring des in NRW einzigen Museums der Kulturen der Welt steht Ihnen die Direktorin Nanette Snoep gerne zur Verfügung.

 

Direktionsvorzimmer
rjm@stadt-koeln.de
Telefon 0221.221 31 301 

Kontakt & Service

 

Leonhard-Tietz-Straße 10
50676 Köln
Telefon 0221.888 777-20
Telefax 0221.888 777-240