Top-Thema

Kambodscha
04. - 18.02. Februar 2019

Kambodscha Reise
Exclusiv für die Museumsgesellschaft RJM

Unsere Reiseangebot führt Sie in das spannende Kambodscha. Entdecken Sie unter der fachlichen Leitung von Frau Dr. Springer (RJM) und Herrn Prof. Dr. Leisen (GACP) das faszinierende Land mit seiner überaus reichen Kultur. Sie besichtigen einzigartige Tempelanlagen, tauchen ein in das Leben in der pulsierenden
Hauptstadt Phnom Penh, lernen die Gastfreundschaft der sympathischen Kambodschaner kennen und vieles mehr.
Lassen Sie sich begeistern.
Sollten Sie Fragen haben, wir beraten Sie gerne: Tel. 0221/888 777 242

weitere Details
legende
  • Anmeldung erforderlich
  • Ausstellungseröffnung
  • Führungen
  • Kinderveranstaltung
  • Sonderausstellung
  • Workshops / Seminare

Die Museumsgesellschaft RJM e.V. finanziert nicht nur viele Veranstaltungen des Rautenstrauch-Joest-Museums, sie bietet ihren Mitgliedern auch exklusiv Exkursionen zu Ausstellungen und kulturellen Orten sowie mehrtägige Kulturreisen an.

 

Nachstehend eine Übersicht über zukünftige und vergangene Aktivitäten.  

 

Details zu unseren aktuellen Angeboten finden Sie nachstehend:

Bitte beachten Sie die Anmeldeformalitäten!

 

Veranstaltungen 2. Quartal 2018

 

Veranstaltungen 3. Quartal 2018

 

Sie benötigen weitere Informationen? Schreiben Sie uns:

info@rjmkoeln.de

 

 

 

Kambodscha
Vorschau: Februar 2019 - Kambodscha

Exklusiv für die Museumsgesellschaft

Unser exklusives Reiseangebot führt Sie nach Kambodscha. Entdecken Sie unter der fachlichen Leitung von Frau Dr. Springer (RJM) und Herrn Prof. Dr. Leisen (GACP) das faszinierende Land mit seiner überaus reichen Kultur. Sie besichtigen einzigartige Tempelanlagen, tauchen ein in das Leben in der pulsierenden Hauptstadt Phnom Penh, lernen die Gastfreundschaft der sympathischen Kambodschaner kennen und vieles mehr. Lassen Sie sich begeistern.
Anmeldung direkt beim Reiseveranstalter Informationen zu dieser Reise mit detailliertem Programm finden Sie

hier:
csm Copyright KHM Museumsverband 7f30a45bb8
Abgesagt
19. - 21.09. | 3-Tages-Reise Wien

Städtereise Wien

Das Wiener Weltmuseum feierte im vergangenen Oktober nach 13jähriger Umbauphase seine Neueröffnung. Wir besuchen das Museum und schauen mit der Kuratorin Südamerikas, Dr. Claudia Augustat, auf die Gemeinsamkeiten und Unterschiede zum RJM.
(Foto: KHM-Museumsverband)
Weitere Sehenswürdigkeiten Wiens und ein Besuch des Leopold Museums stehen auf dem Programm.
Anmeldung direkt beim Reiseveranstalter
Informationen zu dieser Reise mit detailliertem Programm finden Sie

hier:
2018 08 29 K20
Mittwoch 29.08. | 12 - 17 Uhr Exkursion

Doppelte Kuratorinnenführung durch die Ausstellung "Anni Albers" im K 20 Düsseldorf

Anni Albers (1899 - 1994) war eine vielseitige Künstlerin, die das Handwerk des Webens als Kunstform etablierte und diese uralte Kulturtechnik mit einer modernen künstlerischen Praxis verband. Die Kuratorin der Ausstellung im K 20 Dr. Müller-Schareck und unsere Amerika-Referentin Dr. Slenczka führen gemeinsam durch die Ausstellung.
(Foto: The Josef and Anni Albers Foundation)
Anmeldung erbeten bis 15.08. unter info@rjmkoeln.de oder Tel. 888 777 20 (AB)
Einzelheiten entnehmen Sie bitte

dem Veranstaltungsprogramm
2018 07 12 Insider
Donnerstag 12.07. | 18:30 Uhr

Insidergespräch: Die Realiensammlung Max von Oppenheim im RJM

Daniel Budke, Sammlungsbeauftragter für die Max Freiherr von Oppenheim Stiftung, beschäftigt sich mit der Aufarbeitung der Sammlung Oppenheim im RJM und berichtet von den Hindernissen, die einer Gesamtwürdigung der Sammlungstätigkeit Max von Oppenheims noch immer entgegenstehen und nun doch Stück für Stück überwunden werden.
(Foto: Daniel Budke)
Kostenbeitrag: Mitglieder frei, Gäste 5 Euro
Anmeldung erbeten unter info@rjmkoeln.de

2018 06 28 Morsbroich
Donnerstag 28.06. | 14 - 18 Uhr

Halbtagesexkursion ins Museum Morsbroich: Sigmar Polke und Skulpturenpark

Sigmar Polke als experimentierfreudiger Verwandlungskünstler, als Alchimist der Dunkelkammer und nebenher auch Chronist der rheinischen Kunstszene zeigt die Ausstellung anhand von einem umfangreichen Konvolut bisher unveröffentlichter Fotografien. Bevor wir den Skulpturenpark mit einer Führung erkunden, stärken wir uns im Gespräch mit der Führungsperson bei einem Kaffeekränzchen. (Foto: Museum Morsbroich)
Anmeldung erbeten bis 15.06. unter info@rjmkoeln.de oder Tel. 888 77720 (AB)
Einzelheiten zu Anmeldung, Kosten und Programm entnehmen Sie bitte

dem Veranstaltungsprogramm
2018 06 06 Nasca
Mittwoch 06.06. | 16 Uhr

Führung durch die Ausstellung "NASCA - Im Zeichen der Götter" - Kunst- und Ausstellungshalle Bonn

Die riesigen Bodenzeichnungen der Nasca-Kultur im Süden Perus sind eines der größten archäologischen Rätsel. In der Ausstellung sind die reichen Beigaben aus riesigen Grabanlagen - geheimnisvolle fliegende Mensch-Tier-Mischwesen und die weltweit schönsten archäologischen Textilfunde - zu bestaunen. Die Besucher erwartet eine beeindruckende Reise in das geheimnisvolle Südperu der Nasca-Zeit.
Treffpunkt: Kunst- und Ausstellungshalle, Friedrich-Ebert-Allee 4, 53113 Bonn
Teilnehmerzahl: max. 25 Personen
Kostenbeitrag: 16 € / Gäste 20 € (Eintritt und Führung)
Dauer: ca. 1,5 Stunden
Abmeldung erbeten bis 20.05. unter info@rjmkoeln.de oder Tel. 888 777 20 (AB)

2018 03 Lips Klein
Donnerstag 24.05. | 18:30 Uhr

Insiderführung durch die Blickpunkt-Ausstellung "Der Wilde schlägt zurück"

Der ehemalige Direktor des RJM Julius Lips zeigte schon Anfang des 20. Jh. nicht das "Exotische" der Kolonien, sondern wie Europäer in anderen Regionen der Welt wahrgenommen wurden. Eine Auswahl der Objekte und Fotografien aus der Sammlung Lips präsentiert die Ausstellung im Blickpunkt des RJM.
Kostenbeitrag: 5€ / Gäste 12 €
Bei anschießendem Umtrunk Gelegenheit zum Austausch
Anmeldung erbeten unter info@rjmkoeln.de oder unter Tel. 888 77720 (AB)

2018 05 18 Insider Reisspeicher
Mittwoch 16.05. | 18 Uhr

Insiderführung "Das Projekt Reisspeicher"

Die Referentin für Insulares Südostasien Dr. Jutta Engelhard erläutert die Objektgeschichte des indonesischen Reisspeichers, dem Wahrzeichen des RJM. Dies ist die letzte Gelegenheit mit der stellvertretenden Direktorin im Amt ins Gespräch zu kommen, da sie Ende Mai in den Ruhestand geht.
Kostenbeitrag: 5 €, Gäste 12 €
Anmeldung erbeten unter info@rjmkoeln.de oder Tel. 888 777 20 (AB)

2018 04 20 Stuttgart Hawai
Fällt aus
Freitag 20.04. | 12 Uhr

Tagesexkursion ins Lindenmuseum, Stuttgart - Kuratorenführung durch die Ausstellung "HAWAII - Königliche Inseln im Pazifik"

Die Große Sonderausstellung des Landes Baden-Württemberg rückt erstmals in Deutschland Kunst und Kultur, Geschichte und Gegenwart der hawaiischen Inseln in den Fokus. Die Ausstellung fragt nach der Herkunft der präsentierten Objekte und wirft einen kritischen Blick auf das Bild, das in Europa von Hawai‘i entstand. Historische Entwicklungen werden mit aktuellen in Beziehung gebracht.
(Foto: Lindenmuseum Stuttgart).
Anmeldung erbeten bis 06.04. unter info@rjmkoeln.de oder Tel. 888 777 20 (AB)
Einzelheiten zu Anmeldung, Kosten und Programm entnehmen Sie bitte

dem Veranstaltungsprogramm
2018 01 23 Zentralmoschee Koeln 2
Ausgebucht
Dienstag 10.04. | 17 Uhr

Besuch der Zentralmoschee in Köln-Ehrenfeld

Aufgrund des großen Interesses konnten wir einen dritten Führungstermin durch die Zentralmoschee, die im Sommer 2017 eröffnet wurde, für Sie vereinbaren. Bei der Führung bekommen wir einen Eindruck der vielen unterschiedlichen Angebote, die die Moschee ihrer Gemeinde bietet. Darunter auch eine Einkaufspassage mit Geschäften, Restaurants, Buchladen etc. Selbstverständlich ist der Gebetssaal ebenfalls Teil der Führung durch das imposante Gebäude. (Bild: DITIB Köln)
Treffpunkt: Moschee-Platzfläche, Venloer Str. 160, KVB Haltestellen Piusstraße oder Bahnhof Köln-West
Teilnehmerzahl: max. 25 Personen
Dauer: ca. 1 h
Kostenbeitrag: Es wird um eine Spende von mindestens 5 € pro Person sowie um angemessene Kleidung gebeten.
Anmeldung erbeten bis 03.04. unter info@rjmkoeln.de oder Tel. 888 77720 (AB)

2018 03 22 Lips
Donnerstag 22.03 | 18:30 Uhr

Insiderführung durch die Blickpunkt-Ausstellung "Der Wilde schlägt zurück"

Der ehemalige Direktor des RJM Julius Lips zeigte schon Anfang des 20. Jh. nicht das "Exotische" der Kolonien, sondern wie Europäer in anderen Regionen der Welt wahrgenommen wurden. Eine Auswahl der Objekte und Fotografien aus der Sammlung Lips präsentiert die Ausstellung im Blickpunkt des RJM.
Kostenbeitrag: 5€ / Gäste 12 €
Bei anschießendem Umtrunk Gelegenheit zum Austausch
Anmeldung erbeten unter info@rjmkoeln.de

2018 03.08 MOK
Donnerstag 08.03. | 15 Uhr

"Das gedruckte Bild. Die Blüte des japanischen Holzschnitts" im Museum für Ostasiatische Kunst Köln

Nach mehr als 100 Jahren hat das MOK sein Holzschnittdepot durchforstet und seine Sammlung an japanischen Farbholzschnitten und Büchern erstmalig zusammenhängend gesichtet. Eine Auswahl der ungwöhnlichsten und kostbarsten Stücke werden in einer großen Sonderausstellung präsentiert.
Treffpunkt: Museum für Ostasiatische Kunst
Kostenbeitrag: 15 € / Gäste 20 € (Eintritt, Führung)
Anmeldung erbeten bis 28.02. unter info@rjmkoeln.de

2018 02 21 Hetjens2
Mittwoch 21.02. | 9 - 14 Uhr

Besuch des Hetjens-Museum, Düsseldorf

Universelle Keramikgeschichte von ihren Anfängen bis in die Gegenwart durch alle Kulturen und Epochen sammelt, bewahrt, erforscht und präsentiert das Hetjens-Museum in Düsseldorf.
Wir fahren gemeinsam in das Museum im denkmalgeschützten Palais Nesselrode.
Kostenbeitrag 15 € / Gäste 20 € (Eintritt, Führung, Anfahrt)
Anmeldung erbeten bis 07.02. unter info@rjmkoeln.de
Einzelheiten zum Ablauf: siehe unter

weitere Details
2018 01 23 Zentralmoschee Koeln 2
Dienstag 23.01. | 17 Uhr

Besuch der Zentralmoschee in Köln-Ehrenfeld

Die Führung durch das imposante Gebäude der Zentralmoschee der DITIB in Köln-Ehrenfeld vermittelt einen Eindruck von den vielen unterschiedlichen Angeboten, die die Moschee ihrer Gemeinde bietet.
Kostenbeitrag: Es wird um eine Spende von mindestens 5 € pro Person gebeten
Treffpunkt: Moschee-Platzfläche
Anmeldung erbeten bis 15.01. unter info@rjmkoeln.de
Hinweise zur Kleidung: siehe unter

weitere Details
2018 01 09 Gurlitt Bonn
Dienstag 09.01. | 17 Uhr

"Bestandsaufnahme Gurlitt. Der NS-Kunstraub und die Folgen", Kunst- und Ausstellungshalle Bonn

Die Beschlagnahme der Kunstbestände von Cornelius Gurlitt im November 2013 erregt großes öffentliches Aufsehen. Handelt es sich um Raubkunst aus der Zeit der national-sozialistischen Gewaltherrschaft? Die Ausstellung zeigt mit der Auswahl an Kunstobjekten ein breites Spektrum der Kunstgeschichte und thematisiert die Herkunft jedes Kunstwerks.
Kostenbeitrag: 16 € / Gäste 20 € (Eintritt und Führung)
Treffpunkt: Kunst- und Ausstellungshalle Bonn
Anmeldung erbeten bis 30.12.2017 unter info@rjmkoeln.de

Kontakt & Service

 

Leonhard-Tietz-Straße 10
50676 Köln
Telefon 0221.888 777-20
Telefax 0221.888 777-240